direkt anfragen

Weingut Heinrich Mayer

Haus der Qualitätsweine in Zell an der Mosel

Höchste Auszeichnungen für Leistungen im Weinbau:

  • 11 Staatsehrenpreise
  • 8 Bundesehrenpreise
  • Bundesehrenpreis in Gold 1993
  • DLG Raritäten-Trophy 2000

weingutfass1.jpg„Mayer -Weine“ haben Persönlichkeit, die man am besten bei einem Besuch vor Ort kennenlernt: ob im Weinberg und in der Weinstube mit Freunden und Kollegen eine Weinprobe zu buchen oder einfach einmal zur kleinen Probe vorbei zu kommen.

Leichte fruchtbetonte Weine zu erzeugen, entspricht meinem Ideal des Moselweines. Es macht einfach Spaß, diesen Wein zu genießen. Mir macht es aber auch Spaß, diese Weine zu erzeugen.

Die Wurzeln unseres Weingutes reichen bis ins Jahr 1654 zurück. Ein wichtiger Schritt in der Entwicklung war die Übernahme von Weinbergen im Zeller Petersborn im Jahr 1905 sowie im Zeller Kapertchen 1970, ebenfalls eine Lage der 1.Klasse. Ein großer Stellenwert hat bei uns die Pflege der Weinberge. Bei fast zwanzig Durchgängen im Jahr versuchen wir bestmögliche Wachstums- und Reifebedingungen zu schaffen, um voll ausgereifte, goldgelbe Rieslingtrauben zu ernten. Die Philosophie unserer Weinbereitung orientiert sich an der klassischen Weinbereitung an der Mosel.

weingut1.jpgAuf unseren Schieferböden verzichten wir auf übermäßiges Düngen der Reben. Die Nährstoffe werden über eine ausgewogene organische Düngung zugeführt. Fast alle 1.Klasse Weinberge werden in der alt hergebrachten Pfahlerziehung gepflegt. Die Erträge werden durch die karge Düngung auf einem niedrigen, natürlichen Niveau gehalten. Die überwiegend 40 Jahre alten Reben bilden nur kleine Beeren, die vollreif fantastische Aromen ausbilden.

Unsere Weinlagen

Unsere Weinlagen

Kap
mehr Info
Der Keller

Der Keller

Die gleichen hohen Ansprüche wie für den Weinberg gelten ebenso für die Vinifikation und den Ausbau der Weine: modernstes technisches Know-how ist mit bewährten Traditionen aus der...
mehr Info